Velokleidung Training Velophysik Touren Ernährung Werkstatt
       

Werkstatt

Speichendynamo reparieren

Die Technik des Speichendynamos


 
1
2
3
4
5
6
7
Befestigungsschraube
Gehäusedeckel
Abdeckring
Zentrierring kugelgelagert
Klinke
Antriebsrad
Zahnriemen gross
8
9
10
11
12
13
Übersetzungsrad
Zahnriemen klein
Dynamo
Gehäuse
Metallplatte (Befestigung und Massenverbindung)
Kontaktstöpsel (Kabelanschluss)

Der Speichendynamo wird zwischen Gabel und Nabe am Vorderrad des Velos montiert. Die Metallplatte dient dabei der Befestigung und als Massenverbindung. Der Gehäuseteil mit der Mettalplatte dient als Geltlager für das Antriebsrad. Das Antriebsrad wird mit den kugelgelagerten Zentrierring zentriert. Der Abdeckring hält die ganze Antriebseinheit zusammen.

Die Kraftübertragung erfolgt durch eine einklappbare Klinke am Antriebsrad, die von den Speichen mitgenommen wird. Die kraftschlüssige Verbindung zwischen Dynamo und Rad garantiert die Funktion des Dynamos bei jeder Witterung. Um die notwendige Drehzahl des Dynamos zu erreichen wurde eine Übersetzung mit zwei Zahnriemen in das Gehäuse eingebaut. Mit der Kombination von Zahnriemen und Zahnrädern wird ein Übersetzungsverhältnis von 1:27 erreicht, das ist nur wenig kleiner als das Übersetzungsverhältnis des Seitendynamos mit 1: 31. Mit dem Kontaktstöpsel wird das Kabel das zur Lampe geht am Speichedynamo angeschlossen.

Der Speichendynamo ist der einzige Dynamo den man reparieren kann. Der Schwachpunkt dieses Dynamos sind die zwei Zahnriemen im innern des Gehäuses. Diese brechen hin und wieder und müssen ersetzt werden. Um einen gebrochenen Zahnriemen zu ersetzen muss der Speichendynamo vom Vorderrad demontiert werden.

Benötigtes Werkzeug


1 Kreuzschraubenzieher No. 2

Benötigtes Material



1
2
Zahnriemen klein
Zahnriemen gross

Den Speichendynamo ausbauen



  1. Den Kontaktstöpsel herausnehmen.
  2. Den Spannhebel der Schnellspannachse ausklappen und die Mutter soweit lösen bis das Vorderrad ausgebaut werden kann.
  3. Das Vorderrad mit Speichendynamo ausbauen.
  4. Die Mutter von der Schnellspannachse abschrauben.
  5. Die Schnellspannachse aus der Hohlachse des Vorderrades ziehen, dabei den Speichen-dynamo halten.
   
  1
2
3
Speichendynamo
Kontaktstöpsel
Gabel

4
5
6
Mutter
Schnellspannachse
Vorderrad
   


Den Zahnriemen ersetzen



  1. Die Befestigungsschrauben am Deckel lösen.
  2. Den Deckel abnehmen.
  3. Die Befestigungsschrauben am Abdeckring lösen.
  4. Den Abdeckring abnehmen.
Den Speichendynamo nach der Demontage der Abdeckungen nicht drehen. An der Metallplatte ist der Draht für die Massenverbindung des Dynamos angelötet. Fällt die Metallplatte heraus, besteht die Gefahr, dass der Draht bricht.
   
  1
2
3
4
Befestigungsschraube Abdeckring
Deckel
Befestigungsschraube Deckel
Abdeckring
   
  1. Den Zentrierring entfernen.
  2. Das Antriebsrad ausbauen.
Der grosse Zahnriemen kann jetzt ersetzt werden.
  1. Das Übersetzungsrad ausbauen
Der kleine Zahnriemen kann jetzt ersetzt werden.
 
   
  1
2
3
Zahnriemen klein
Übersetzungsrad
Zahnriemen gross
4
5
Antriebsrad
Zentrierring kugelgelagert

Den Speichendynamo zusammenbauen

Nachdem der Zahnriemen ersetzt worden ist, den Speichendynamo wie folgt zusammenbauen:

  1. Den Zentrierring zwischen die Metallplatte und das Antriebsrad legen.
  2. Den Abdeckring aufsetzen und die Schrauben vorsichtig anziehen bis der Zentrierring zwischen die Metallplatte und das Antriebsrad gedrückt werden ist.
  3. Die Schrauben des Abdeckringes fertig anziehen.
  4. Das Antriebsrad an der Klinke drehen um sicherzustellen dass nichts klemmt.
  5. Den Deckel montieren.

Den Speichendynamo einbauen



  1. Den Speichendynamo mit der Schnell-spannachse lose an das Vorderrad montieren.
  2. Das Vorderrad mit dem Speichendynamo in die Gabel montieren, dabei beachten, dass der Speichendynamo die gleiche Position wie vor dem Ausbau hat.
  3. Die Mutter der Schnellspannachse bei ausgeklapptem Spannhebel leicht anziehen.
  4. Den Spannhebel einklappen, sicherstellen dass er gut klemmt.
  5. Das Lichtkabel mit dem Kontaktstöpsel am Speichendynamo anschliessen.
 
     
    1
2
3
4
Speichendynamo
Schnellspannachse
Spannhebel
Vorderrad