Velokleidung Training Velophysik Touren Ernährung Werkstatt
       

Werkstatt

Pedalen ersetzen

Die Technik der Pedale



1
2
3
4
5
6
7
8
9
Pedale mit Kugellager und Gleitlager
Dichtkappe
Kontermutter
Kugellager
Pedalrahmen
Achse
Pedalkörper
Dichtung und Gleitlager
Gewindeschaft
Gewindezapfen


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Pedale mit Konuslager
Kontermutter
Unterlagscheibe
Lagerkonus
Lagerkugeln
Lagerschale
Achse
Pedalrahmen
Pedalkörper
Gewindeschaft
Gewindezapfen

Die Pedalen sind Teil des Antriebsystems des Velos. Sie sind an den Kurbelarmen der Kurbelgarnitur angeschraubt. Das linke Pedal hat ein Linksgewinde und das rechte Pedal hat ein Rechtsgewinde. Der Grund für diese Gewindekombination ist, dass sich die Pedalen während dem Fahren nicht lösen können. Wer die Pedalen demontiert wird jedoch sehr schnell feststellen, dass sich diese lösen wenn man den Gewindeschaft festhält und die Kurbeln in Fahrrichtung dreht.
Es passiert also genau das was man verhindern will!
Wäre die Lagerreibung der Pedallagerung die grösste Kraft die wirkt, müsste der Drehsinn der Gewinde also genau umgekehrt sein. Sobald sich jedoch eine Pedale löst, wird sie durch die Belastung der Tretkraft leicht schräg gedrückt, zusammen mit der Rotation der Kurbel ergibt sich dadurch eine Taumelbewegung. Diese Taumelbewegung erzeugt grössere Kräfte die der Lagerreibung entgegenwirken, dadurch kann sich die Pedale nicht lösen.
Soweit die Theorie! In der Praxis würde ich mich nicht darauf verlassen, besonders nicht wenn man sieht wie schnell und radikal das Innengewinde eines Kurbelarms durch einen losen Stahlgewindezapfen einer Pedale zerstört wird.
Gut festziehen ist deshalb sehr wichtig und eine Kontrolle nach ein paar 100 Km ist von Vorteil.

Die Lebensdauer der Pedalen hängt davon ab:

Es gibt folgende Lagerarten:

Pedalen sind anfällig auf Korrosion wenn sie nicht perfekt abgedichtet sind. Gleitlager werden ausgerieben und bei den Konuslagern wird nach und nach das Fett ausgewaschen. Das erhöht den Verschleiss. Im Extremfall werden die ungefetteten Konuslager so ausgeleiert, dass die Lagerkugeln herausfallen, dann wird es höchste Zeit die Pedalen zu wechseln.

Benötigtes Werkzeug

>

1 Pedalschlüssel


 

Benötigtes Material

1
2
Linke Pedale
Rechte Pedale


 

Die Pedalen ersetzen

Die alten Pedalen demontieren

 

  1. Den linken Kurbelarm in Fahrtrichtung nach vorne drehen.
  2. Den Pedalschlüssel am Gewindeschaft ansetzen.
 
Das linke Pedal hat ein Linksgewinde, das heisst:
– nach links drehen zum Anziehen
– nach rechts drehen zum Lösen
Wenn das Gewinde durch Korrosion so fest sitzt, dass man die Pedale von Hand nicht lösen kann, kann man mit einem Gummihammer auf den Pedalschlüssel schlagen um die Pedale zu lösen.
  1. Den Pedalschlüssel im Uhrzeigersinn (nach rechts) drehen um die Pedale zu lösen.
     
    1
2
Linke Pedale
Pedalschlüssel
     
  1. Den rechten Kurbelarm in Fahrtrichtung nach vorne drehen.
  2. Den Pedalschlüssel am Gewindeschaft ansetzen.
 
Das rechte Pedal hat ein Rechtsgewinde, das heisst:
– nach rechts drehen zum Anziehen
– nach links drehen zum Lösen


VORSICHT!
Verletzungsgefahr durch freiliegende Zähne am Kettenblatt.
Wenn das Pedalgewinde bei starkem Druck plötzlich losbricht, besteht Verletzungsgefahr durch die Zähne am Ketteblatt.
  1. Den Pedalschlüssel im Gegenuhrzeigersinn (nach links ) drehen um die Pedale zu lösen.
     
    1
2
Rechte Pedale
Pedalschlüssel
     
Die neuen Pedalen montieren    
Die Pedalen sind am Pedalschaft mit links (L) und rechts (R) markiert. Die Pedalen müssen entsprechend ihrer Markierung in den linken und rechten Kurbelarm geschraubt werden. Links und rechts bezieht sich beim Velo immer mit Blick in Fahrrichtung.
     


 
Die Gewindezapfen der Pedalen gut einfetten.
 
     
       
     
  1. Die Pedalen in Pfeilrichtung an die Kurbelarme schrauben.

  2. Handfest anziehen.
 
     
    1
2
3
4
Pedale links
Kurbelarm links
Kurbelarm rechts
Pedale rechts
     
Beim Anziehen der Pedalen wirkt die Kraft in Antriebsrichtung, deshalb kann das Hinterrad zu drehen beginnen wenn fest angezogen wird.
In diesem Fall während dem Anziehen die Hinterbremse ziehen.
 
  1. Die Pedale mit dem Pedalschlüssel gut festziehen.

  2. Mit der linken Pedale gleich verfahren.
    1
2
Pedale
Pedalschlüssel