Velokleidung Training Velophysik Touren Ernährung Werkstatt
       

Ernährung

Ernährung

Ernährung

Wer viel Sport treibt sollte besonders auf eine ausgewogene, gesunde Vollwerternährung achten, da Vitamine und Mineralstoffe durch Schwitzen aus dem Körper ausgeschieden werden. Sportler brauchen, je nach Intensität des Trainings, eine vielfach höhere Zufuhr an Vitaminen und Mineralstoffen als Nichtsportler.

Verglichen mit früher essen wir heute eindeutig zuviel Fett und Zucker, Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe kommen dabei oft zu kurz. Vor allem die versteckten Fette in Wurstwaren, Knabbernüssen, Fertiggerichten und Schokolade machen uns zu schaffen da sie vorwiegend aus gesättigten Fettsäuren bestehen.
Nachfolgend eine Übersicht über den Soll- und Ist-Zustand unserer Ernährungsgewohnheiten.

Prozentualer Anteil der Zufuhr von Nahrungsenergie in kj%

Ist-Zustand
Soll-Zustand
Sportler
 
Kohlenhydrate
34.6%
55.0%
55.6%
 
Eiweiss
12.7%
10.0%
15.0%
 
Fett
42.7%
35.0%
20.0%
 
Alkohol
ca. 10%
   


Lassen Sie also Fastfood und Convenience-Food wenn immer möglich links liegen und nehmen Sie sich Zeit Ihr Essen mit frischen Zutaten selbst zuzubereiten. Die Ernährungsindustrie tut unserer Gesundheit keinen grossen Gefallen mit ihrer mechanischen Nahrungsmittelherstellung. Bei der Herstellung der Nahrungsmittel werden mit grosser Hitze, hohem Druck und mit chemischen verfahren Nährstoffe aus Nahrungsrohstoffen gelöst, mit Fett und Aromastoffen angereichert und dem Konsumenten als "wohlschmeckende, gesunde" Mahlzeit verkauft.
Ernährung sollte uns wichtig genug sein, dass wir sie nicht Anderen überlassen!

Wenn Sie die folgenden sieben Grundregeln der gesunden Ernährung einhalten, werden Sie sich manchen Arztgang ersparen können.

  1. Abwechslungsreiche gesunde Mischkost essen
  2. Übergewicht abbauen
  3. Zuviel Fett und Cholesterin vermeiden, ungesättigte Fette bevorzugen
  4. Viele ballaststoffreiche Nahrungsmittel essen
  5. Weniger Zucker essen, Vollrohrzucker bevorzugen
  6. Kochsalz sparsam einsetzen
  7. Wenn Alkohol, dann nur mässig